Pflügen

Leitungen einpflügen

Was heisst eigentlich «einpflügen» und wie funktioniert dies überhaupt? Man kann sich das so vorstellen: Das Messer der Maschine schneidet den Boden senkrecht auf und der am Messer angekoppelte Rohrkanal weitet den Schnitt auf. Gleichzeitig werden die Rohre in den Boden eingelegt. Das Kabelpflügen ist bei einfachem, hindernisfreiem Leitungsverlauf eine günstige Methode, ein oder mehrere Rohre bis zu einem Durchmesser von 315 Millimeter und bis zu 1,5 Meter Tiefe in den Boden zu verlegen, ohne dabei grössere Kulturschäden zu verursachen. Mit unserem Spezialfahrzeug, einer 30-Tonnen-Winde, welche über eine gewaltige Leistungsstärke verfügt, sind selbst Steigungen über
100 %, Waldpartien, Böschungen und Bäche keine Hindernisse. Das Kabelpflügen eignet sich besonders im Bereich Strom, Telekommunikation, Wasser, Abwasser, Gülle und Gas.